Meine Arbeiten als Leiter von Aufstellungen umfassen

In Familienaufstellungen

werden Personen stellvertretend für Mitglieder des Familiensystems eines Klienten konstellativ angeordnet werden, um aus einer dazu in Beziehung gesetzten Wahrnehmungsposition gewisse Muster innerhalb jenes Systems erkennen zu können.

Themen, die bisher in den Arbeiten mit Klienten vorkamen:

  • Erbstreitigkeiten
  • Wirrwarr in der Nachfolgereihenfolge
  • Vater nimmt keine Position ein
  • Sohn nimmt Drogen
  • Mutter will ihre Tochter so, wie sie selbst ist
  • 5 Frauen dominieren den Sohn in der Familie
  • Vater ist Alkoholiker
  • Mutter-/Tochter-Rivalität

Bei Systemischen Aufstellungen

werden die Mitglieder eines Systems aufgestellt und räumlich miteinander in Beziehung gesetzt werden. Dadurch kann der Einfluss, den die Mitglieder aufeinander haben, visualisiert und bewusst gemacht werden.

Themen, die bisher in den Arbeiten mit Klienten vorkamen:

  • Prägende Sätze aus der Kindheit auflösen,
    z. B. das kannst du nicht, da bist zu dumm

  • Heftige Erfahrungen oder Traumata aus der Kindheit,
    z. B. Unfälle, Missbrauch, u. ä.

  • Körperliche Symptome, z. B. Asthma, Magersucht, Übergewicht, u. m.

  • Allergien
  • Depressionen
  • Angstattacken

Supervision

ist eine professionelle Beratungsform, bei der Prozesse in Gruppen durch Fach- oder Führungskräfte aufgestellt werden. Ziel ist die Reflexion, Weiterentwicklung und Optimierung beruflicher Fähigkeiten sowie die Förderung effektiver Arbeitsmethoden und -beziehungen.

Themen, die bisher in den Arbeiten mit Klienten vorkamen:

  • Alles qualifizierte Mitabeiter, jedoch als Team keine Erfolge und keine Harmonie
  • Jeder in der Gruppe möchte den anderen übertrumpfen
  • Neid auf Positionen und Aufgaben

  • Wer soll befördert werden?
  • Wen ist es sinnvoller zu kündigen?

Tetralemmaaufstellungen

ist eine reine Entscheidungsaufstellung, die in dieser Form eine Entscheidung zwischen zwei Optionen ermöglicht: Dies oder Das, Ja oder Nein. Ob es sich dabei um berufliche, persönliche oder private Fragestellungen handelt, ist völlig unerheblich.

Themen, die bisher in den Arbeiten mit Klienten vorkamen:

  • Soll ich diesen Job oder jenen Job annehmen?
  • Ist die Wohnung besser als die andere?
  • Welcher Mensch ist für mich besser?
  • Soll ich Ja sagen oder Nein?